Author / Claudia Göldi

    Loading posts...
  • Mit Wut zu mehr Respekt!

    Wut ist die Vorstufe zum Kampf. Wut ist eine natürliche Reaktion auf negative Ereignisse und Hindernisse. Wut mobilisiert Energie, um in einen Konflikt zu gehen. Kampf ist heutzutage allerdings oft unerwünscht, besonders physischer, und sowieso im Geschäftsleben. Trotz einiger Lebenserfahrung kann ich mich an kaum eine Frau erinnern, die offene Wut gezeigt hat. Eine Geschäftsfrau schon gar nicht. Traurige und enttäuschte Frauen habe ich hingegen viele getroffen. Wut gehört sich…

  • Flugzeuge statt Kinderbetreuung

    Vor Kurzem hat der Bundesrat entschieden die Swiss Air mit 1,3 Milliarden Franken zu retten. Auch die Profiligen des Schweizerischen Fussballverbandes und der Swiss Ice Hockey Federation erhalten rückzahlbare Darlehen von je insgesamt 175 Millionen Franken. Nur wenige Wochen davor wurde der Unterstützungsbetrag für Kinderbetreuung auf bescheidene 65 Millionen gekürzt. Dieses krasse Missverhältnis macht mich nachdenklich. Ich frage mich: Haben wir die Prioritäten richtig gesetzt? Natürlich ist es einfach die…

  • Zuversichtlich und in Kontakt bleiben

    Das sind wahrlich herausfordernde Zeiten in denen wir gerade leben! Niemand weiß, was uns diese Coronavirus-Krise noch alles bringen wird. Die Ereignisse überschlagen sich, die Zahl der Infizierten in Europa steigt weiter, da könnte man wahrlich verzweifeln. Es ist eine Krise, die jeden Einzelnen von uns und die ganze Welt betrifft. Wird die Welt nach Covid19 eine andere sein? Ich bin der Meinung, dass sich jetzt schon abzeichnet, dass danach,…

  • Die Umkehr der sozialen Norm

    Ich bin keine grosse Verfechterin von Streiks. Meines Erachtens haben Verweigerungshaltung und Polemik noch selten zu einer tragbaren Lösung geführt. Deshalb habe ich vor zwei Monaten nicht am grossen Frauenstreik in der Schweiz teilgenommen. Auch wenn ich zugeben muss, dass mich der Aufmarsch der zig-tausend Frauen im Nachhinein sehr beeindruckte. Nun gut, ich war nicht dabei und habe somit dieses Event – und so wie es aussieht viel Spass –…

  • Frauen dürfen scheitern

    Ich bin der Meinung: Echte Gleichberechtigung haben wir erst dann erreicht, wenn Frauen in Führungspositionen scheitern dürfen, ohne dass dies in den Medien und der Öffentlichkeit hoch gespielt und zum Thema gemacht wird. Denn ich kenne eine ganze Menge männlicher Top-Manager, die nicht reüssierten. Dennoch stellt keiner die Grundsatzfrage, ob Männer überhaupt für Spitzenpositionen geeignet seien. Nach Scheitern eines Mannes nur Frauen in der Führung Die erste Frau in Spitzenposition…

  • Die Zeit ist reif zuzuschlagen

    Sind Sie morgens öfters zu spät? Ist Ihre Arbeit grundsätzlich von schlechterer Qualität als diejenige Ihrer männlichen Kollegen? Arbeiten Sie weniger gewissenhaft, oder sind Sie dümmer? Haben Sie weniger gute Einfälle? Leisten Sie nie vollen Einsatz, und haben keine Überstunden? Wenn Sie alle diese Fragen mit nein beantwortet haben, dann haben Sie es sich verdient! Dann gibt es keinen Grund, weshalb sie nicht auch regelmässig nach Gehaltserhöhungen fragen sollten. Ihre…

  • Voll beschäftigt und trotzdem mutterseelenalleine

    Das Thema Einsamkeit kennt viele Facetten. Eines aber scheint gesichert: Wer sich chronisch einsam fühlt, dessen Gesundheitsrisiken erhöhen sich. Manfred Spitzer, Professor für Psychiatrie in Ulm erklärt in seinem neuen Buch die Einsamkeit sogar zur „Todesursache Nummer eins“. ¹ Einsamkeit bedeutet dabei nicht zwingend, dass man alleine lebt. Auch in einer Partnerschaft oder mit Kind kann man sich einsam fühlen. Eine Einsamkeit, die deshalb oft übersehen wird, ist diejenige von…

  • Weshalb Sie eine Frau einstellen sollten

    Sie sind Inhaber eines Unternehmens und wollen eine Stelle neu besetzen? Sie sind Chef und überlegen sich, ob Sie es riskieren können eine Frau auf die nächste Hierarchiestufe zu befördern? Sie stehen vor der Wahl eine Stelle entweder mit einem Mann oder, alternativ, mit zwei Frauen zu je 50% zu besetzen? Grübeln Sie nicht länger weiter. Glauben und lernen Sie von einer Frau, die viel  in der männlichen Arbeitswelt unterwegs war. Die…

  • Alles wird mehr – nur die Zeit nicht

    Unsere Zeit ist geprägt von Tempowahn, allzeitiger Erreichbarkeit, dem unentwegten Checken des Smart-Phones und Starren auf Bildschirme. Deshalb sind Angebote zur Entschleunigung wie Wellness-Urlaube, Achtsamkeitstrainings und andere Entspannungsangebote hoch im Kurs. Es gibt einen Konsens, der sich durch alle Gesellschafts- und Altersschichten hindurchzieht: Zeit ist ein knappes Gut. Die meisten von Ihnen werden nicht einmal Zeit haben diesen Blog zu lesen – umso schöner, liebe Leser, dass Sie immer noch…

  • Wenn Frauen nur noch bei Frauen kaufen

    Wie kommt es, dass Unternehmen seit Jahrzehnten hoch qualifizierte Frauen rekrutieren, systematisch weiterentwickeln, und Frauen trotzdem auf höchsten Hierarchiestufen in der Minderzahl sind? Schon als ich vor über 27 Jahren meinen ersten Job antrat war die ausgewogene Repräsentation von Frauen im Management ein Thema. Mein fortschrittlicher Arbeitgeber initiierte damals eine Arbeitsgruppe zur Frauenförderung. Hat es etwas gebracht? Urteilen Sie selbst: Die Frauenquote im Board of Directors dieses Unternehmens beträgt heute…